Neue Wohnformen – alternative Lebensmodelle der neuen Zeit

Neue Wohnformen – alternative Lebensmodelle der neuen Zeit

Immer mehr Menschen wollen anders leben und interessieren sich für neue Wohnformen und alternative Lebenskonzepte. Neues Wohnen, das Leben im Tiny House, in Jurte, Lehmhaus oder Bauwagen, ist ein aktuelles Thema. Neue Lebenskonzepte entwickeln sich. Durch neue Formen, zu arbeiten, werden wir immer flexibler. Der Wandel vollzieht sich auf vielen Ebenen.

Anders wohnen – anders leben

Du willst anders leben? Weißt aber noch nicht genau, wie?

Du suchst Inspiration und neue Impulse und möchtest Dich informieren?

Du bist auf der Suche nach alternativen Wohnformen?

Du interessierst Dich für das Leben in Gemeinschaft?

Du fragst Dich, wo und wie Du leben möchtest und welche Form für Dich geeignet ist?

Du bist auf der Suche nach Deinem Platz?

In meiner Beratung zu neuen Wohnformen und dem Lebensraum-Coaching kannst Du Antworten und neue Orientierung finden. Schon lange beschäftige ich mich mit neuen Wohnformen und alternativen Lebensmodellen. Früher als Immobilienmaklerin, in der Begleitung von Wohnprojekten und als Gemeinschaftscoach.

Leben im Bauwagen-Erfahrung-alternative Lebensform-Maria LiebigWo und wie will ich leben?

Die Frage „Wo und wie will ich leben?“ hat mich vor einigen Jahren dazu veranlasst, meine gewohnten Lebensstrukturen zu verlassen, um andere Lebensmodelle und neue Wohnformen kennenzulernen. Ich habe im Bauwagen und als Reisende aus dem Auto gelebt, verschiedene Gemeinschaftsprojekte kennengelernt und ein eigenes  Wohnprojekt aufgebaut.

Mehr über mich und meinen Selbsterfahrungsweg

Die Erfahrungen und das Netzwerk, das seither entstanden ist, stelle ich in meinen Beratungen zur Verfügung.

 

 

Das Leben in Gemeinschaft

Das Leben in Gemeinschaft ist für viele Menschen ein erstrebenswertes Lebensmodell. Was braucht es auf dem Weg der Umsetzung, damit die Vision zur Wirklichkeit wird?

Du interessierst Dich für alternative Lebensmodelle, für neue Wohnformen, für Gemeinschaftsprojekte? Du möchtest im Alter nicht allein leben? Die klassischen Lebenskonzepte von Partnerschaft, Kleinfamilie oder Singleleben sind für Dich nicht mehr stimmig?

Du suchst Informationen über gemeinschaftliches Wohnen oder möchtest wissen, ob dies für Dich überhaupt geeignet ist?

Du bist Teil einer Baugruppe oder eines Projektes?

Auf dem Weg in Gemeinschaft unterstütze ich bei Visionsklärung, Entscheidungsfindung und inneren Prozessen sowie bei der konkreten Umsetzung der Gemeinschaftssuche oder Gemeinschaftsgründung.

Für sich neu gründende Gruppen, Organisationen oder bestehende Gemeinschaften biete ich Begleitung in Veränderungs- und Gruppenprozessen durch systemisches Coaching und Aufstellungsarbeit an z.B. zu Visions- und Leitbildentwicklung, Werte- und Kommunikationskultur und Konfliktlösung.

Die meisten Gemeinschaften und Gruppen scheitern in der Gründungsphase an der Kommunikation. Hier biete ich Unterstützung in Gemeinschaftsprozessen durch individuelle Kommunikationstrainings, Workshops und Begleitung.

Gemeinschaftsprojekt finden und entscheiden

Du hast bereits ein Projekt ins Auge gefasst und bist in der Annäherungsphase und Entscheidungsfindung? In einer Projektaufstellung kannst Du herausfinden, ob der Platz für Dich geeignet ist und Deine Entscheidung überprüfen.

Gemeinschaftliches Wohnen

  • neue Wohnformen-Immobiliencoaching-Veränderungsbegleitung-Mensch und Immobilie

    Bei der Beantwortung der Frage „Wo und wie will ich leben?“ (Wohnen & Arbeiten) haben wir immer mehr Wahlmöglichkeiten hinsichtlich neuer Wohnformen. Die Frage nach dem passenden Wohnort beinhaltet viele Aspekte. Zum einen rationale Kriterien wie die Nähe zum Arbeitsplatz, Infrastruktur und soziales Umfeld, zum anderen innere Aspekte wie die Fragen: Wo fühle ich mich wirklich wohl? Was will mein Herz? Was ist mir wirklich wichtig? Ruhe, Entspannung und Natur oder eher mitten im Leben zu sein, vielfältige Möglichkeiten zu haben etc.? Will ich in der Stadt oder auf dem Land leben? Wie will ich leben? Die Frage nach dem Ort und dem Objekt sind jedoch nur ein Teil der Fragestellung. Der andere Aspekt ist die Frage nach dem WIE also dem Lebenskonzept. Hier sind im ganzheitlichen Sinne zum Beispiel durch ein Immobiliencoaching folgende Fragen zu klären: Wer bin ich? Wer will ich sein? Welche Werte sind mir in meinem Leben wichtig? Was habe ich für Bedürfnisse? Welche Anforderungen entstehen daraus für die Wohn- und Lebensform? Dies schließt Fragen nach möglichen Arbeitsmodellen ebenso ein wie den Beziehungsaspekt. Lebe ich in Familie? Oder in einer Partnerschaft? Oder alleine als Single? Welche Modelle gibt es sonst noch? Kann ich mir eine Wohn- oder Lebensgemeinschaft vorstellen?

  • Zukunftswerkstätten 2017 - gemeinschaftliches Wohnen

    Ich freue mich sehr über die Einladung als Impulsgeberin zur diesjährigen Tagung der Zukunftswerkstätten zum Thema „Wohnen, Leben, Arbeiten – in Zukunft sinnhaft gestalten“. Mein Impulsvortrag: Mensch und Immobilie im gesellschaftlichen Wandel: Wie kann Immobiliencoaching Menschen auf dem Weg in gemeinschaftliches Wohnen unterstützen? Wir sind bereits mitten drin – im  gesellschaftlichen Wandel in den Bereichen Wohnen, Leben, Arbeiten. Arbeitsplätze werden immer flexibler, die Trennung zwischen Wohnen und Arbeiten wird mehr und mehr aufgehoben. Bei der Beantwortung der Frage „Wo und wie will ich leben?“ haben wir immer mehr Wahlmöglichkeiten. Die Entscheidungskriterien verändern sich ebenso wie die Bedürfnisse der Menschen. Hier sehe ich gemeinschaftliches Wohnen als DIE Lebensform der Zukunft. Beziehungs- und Familienstrukturen haben sich verändert – mehr als ein Drittel der Haushalte in Deutschland sind Single-Haushalte. Das spiegelt sich auf dem Wohnungsmarkt in der aktuellen Wohnungsknappheit. Das Leben in Gemeinschaft ist ein Grundbedürfnis des Menschen, das sich wieder mehr zeigt. So wie sich die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in unserer Gesellschaft hinsichtlich Wohn-, Arbeiten- und Lebensformen verändern, so verändern sich bereits jetzt und zukünftig auch die Anforderungen an Immobilienmakler. Neue, ganzheitliche Konzepte sind gefragt, die Veränderungsbegleitung für Menschen bieten und Raum für die individuellen Fragestellungen in Veränderungsprozessen. Insbesondere die Immobilienaufstellung ist eine hilfreiche Methode bei der Klärung der Frage „Wo und wie will ich leben?“ und kann auf dem Weg in neue Wohnformen wie gemeinschaftliches Wohnen unterstützen.