Immobiliencoaching - ganzheitliche Veränderungsbegleitung

Immobiliencoaching betrachtet das Immobilienthema im Gesamtkontext der persönlichen Lebenssituation und nimmt dabei eine ganzheitliche Perspektive ein. Die äußere Ebene (fachliche Immobilienfragen) wird mit der inneren Ebene (persönliches Coaching) verbunden. Denn Innen wirkt auf Außen und umgekehrt.

Immobiliencoaching - Begleitung bei Immobilien-, Wohnraum- und Lebensfragen

Mit der Immobilienfrage sind immer auch persönliche Lebensfragen verknüpft, die zunächst betrachtet und gelöst werden wollen, bevor der Weg für das Immobiliengeschäft frei ist.

Dies können familiäre Themen und Konflikte sein oder auch Beziehungsthemen. Manchmal geht es um das Abschließen einer Lebensphase mit Loslassen von Altem. Besonders die Frage "Wo und wie will ich leben?" ist ein zentraler Punkt im Immobiliencoaching.

Immobiliencoaching unterstützt bei der Entscheidungsfindung

Menschen mit Immobilienfragestellungen stehen häufig an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben. Es gilt, weitreichende Entscheidungen zu treffen und manchmal ist das gar nicht so leicht - insbesondere, wenn tiefer liegende Themen bearbeitet werden wollen. Die Gesamtbetrachtung im Immobiliencoaching hilft dabei, einen Schritt zurückzutreten, heraus aus der Situation, um sich das eigene Thema mit Hilfe des Coaches aus einer erweiterten Perspektive anzuschauen.

Lese mehr dazu unter Aufstellungsarbeit - systemisches Immobiliencoaching

Ungeklärte Lebensfragen können Immobiliengeschäfte blockieren - INNEN WIRKT AUF AUßEN

Im persönlichen Coaching werden oft tiefer liegende Blockaden und Hindernisse bewusst, die das Immobilienthema beeinflussen. Wenn es darum geht, ein Haus loszulassen, zu verkaufen, umzuziehen, dann bedeutet dies auf innerer Ebene Abschied zu nehmen, Altes in Dankbarkeit und Wertschätzung gehen zu lassen. Diese inneren Themen können dann zunächst bearbeitet und gelöst werden, so dass die Immobilienentscheidung anschließend stimmig getroffen werden kann und der Weg im Außen frei ist.

Die sprechende Immobilie als Spiegel

Immobilien können Geschichten erzählen. Sie sagen etwas über ihre Bewohner aus. Schon häufig habe ich in Immobilienbesichtigungen meine Kunden sagen hören: „Wenn dieses Haus sprechen könnte…!“ Kann es! Immobilien dienen uns als Spiegel für unsere Lebensthemen, Persönlichkeitsaspekte, unbewussten Wünsche und Ziele, Glaubenssätze, Konflikte oder Blockaden.

Worum geht es wirklich?

In der Energiearbeit und Raumwandlung nehme ich Kontakt mit dem Wesen des Hauses auf und kann so die Botschaft übermitteln und damit den Fokus auf das lenken, worum es auf tieferer Ebene wirklich geht. Bewusstwerdung ist der erste Schritt zur Transformation. Das Thema kann dann bearbeitet und gelöst werden.

 

Immobiliencoaching bringt Klarheit bei folgenden Situationen und Fragestellungen:

  • Wo und wie will ich leben?
  • Warum finde ich keinen Käufer / Mieter für mein Objekt?
  • Wie wirkt sich der Raum, in dem ich arbeite auf meinen Erfolg oder den meiner Mitarbeiter aus?
  • Wie kann Raumgestaltung positiv unterstützen?
  • Warum fühle ich mich zu Hause erschöpft und kraftlos?
  • Ist dieser Standort für mein Projekt / Geschäft geeignet?
  • Familiäre Aspekte rund um eine Immobilienentscheidung
  • Beziehungsaspekte rund um eine Immobilienentscheidung
  • Schlafstörungen oder Unruhezustände

Die Entstehung von Immobiliencoaching

Immobiliencoaching ist ein von mir entwickeltes Beratungskonzept für die ganzheitliche Betrachtung und Klärung von Immobilienfragen. Es entstand aus der Erfahrung während meiner 12jährigen Praxis als Immobilienmaklerin, die ich mit dem systemischen Coaching verbunden habe.

Erfahrungsberichte und Klienten-Feedbacks zum Immobiliencoaching lesen

Was kostet Immobiliencoaching?

Für ein Coaching zur Klärung von Immobilien-, Wohnraum- und Lebensfragen berechne ich 95,- EUR / Stunde inkl. MwSt. Hierüber gibt es eine steuerlich absetzbare Rechnung.