Lebensmeer von Antje Kabus

Lebensmeer-Artikel-Antje Kabus

Lebensmeer

von Antje Kabus

Es öffnet sich mir ein Bild. Ich sehe mich am Strand meines Lebensmeeres sitzen. Ich sitze da und schaue hinaus auf das offene Meer und somit zurück auf mein bisheriges Leben und bin erfüllt von Dankbarkeit.

Dankbar für meine gemachten Erfahrungen.
Dankbar für die Menschen, denen ich begegnen durfte und die jetzt an meiner Seite stehen.
Dankbar, dass ich meine Ängste fühlen durfte und gelernt habe, sie Stück für Stück loszulassen.
Dankbar in meine eigene Kraft gekommen zu sein, in die Kraft meines Herzens, die mich weise lenkt.
Dankbar meinen eigenen Weg gefunden zu haben.
Dankbar für die Lektion der Hingabe, dass ich auf diesem Weg geführt werde.

Die Energie der Dankbarkeit kommt zu mir zurück, mit jeder Welle, die weich am Ufer ausschlägt. Sie
schwingt tief in mein Herzfeld hinein. Ich nehme mein Herz wahr – weit, warm, offen, ruhig. Es ist erfüllt in diesem Moment, es schwingt im Sein, bedingungslos, frei von allen Erwartungen.

Lebensmeer-Antje KabusIch bin verbunden mit meinem Herzen. Ich bin der ich bin – tief in mir verankert. Verbunden mit der göttlichen Quelle, von der ich ein Teil bin und fest verwurzelt mit Mutter Erde, die mich nährt und trägt.

Ich stehe somit in diesem Kanal zwischen Himmel und Erde. Der senkrechte Teil des Kreuzes. Durch die Verbindung zu meinem Herzen kann diese Energie fließen, sie erfüllt mich, fließt durch mich hindurch und aus mir heraus. Der waagerechte Teil des Kreuzes. Die Verbindung zu anderen Menschen, Menschen die meinen Weg kreuzen, Hand in Hand, fließend, verbindend,
herzheilend.

 

Mein Lebensmeer liegt vor mir, kraftvoll tosend und ich kenne auch diesen Strand, an dem ich sitze und schaue.
Vor 4 Jahren hatte mich mein Lebensmeer hier ausgespuckt, wie ein gestrandeter Schiffsbrüchiger lag
ich dort, kraftlos, erschöpft und lebensmüde. Eine intensive Zeit lag hinter mir, eine Zeit zwischen Angst und Hoffnung, Kämpfen, Aushalten, Festhalten und am Ende doch Loslassen.

Loslassen meines Mannes auf seiner letzten Reise in den Tod.
Loslassen meines bisherigen Lebens.
Loslassen meiner Hoffnung, die bis zum Schluß an meiner Seite stand, die mich mutig machte.

Mein Herz hing schief, war verzweifelt und voller Angst. Ich war nicht allein dort gestrandet und auch rückblickend in der Stunde des Loslassens meines Mannes auf dieser, unserer irdischen Ebene, war ich nicht allein. Ich wurde geführt vom Leben selbst, von Gott – von allem was ist, von einer höheren Instanz, die
weise alles lenkt.

Diese Instanz zog mich damals auch wieder zurück, auf mein Lebensmeer. Es war Zeit sich dem Fluss
des Lebens hinzugeben, mutig und offen zu sein, was sich mir zeigen sollte und wem ich begegnen durfte.

Am Anfang war es sehr beängstigend für mich, dieses riesige, offene Meer. Konnte ich das schaffen?
Diese Weite, kein Land und dann das Bewusstsein für die Tiefe.

Die Hilfe zeigte sich mir damals in einem Bild. Ich schwamm auf einer Luftmatratze aber nicht auf dem offenen Meer, sondern begrenzt von einem Swimmingpool. Die Begrenzung des Pools nahm mir die Angst vor der Weite und Tiefe des offenen Meeres, ich konnte mich am Rand festhalten und ausruhen, wann immer ich es brauchte.

Mein Lebensmeer ist heute voller Möglichkeiten. Ich darf wählen, jeden Tag neu. Ich darf JA sagen zu
mir und zu meinem Weg, denn dabei spüre ich die Freude und wo die Freude ist, da ist mein Sein. Meine Kraft, meine Herzkraft so überfließend und heilsam, die in dieses Leben-in meinem Leben, gelebt werden möchte.

Mehr über Antje KabusAntje Kabus

Ich wünsche Dir ein ruhiges und mitfühlendes Herz.
Ein Herz, das sich öffnen konnte für die Schönheit dieser Welt.
Ein Herz, das sich mit Allem verbunden fühlt und sich in Jedem erkennt.
Ein Herz, das das Licht der göttlichen Liebe in sich trägt.
Dieses Licht leuchtet dein Herz aus.
Du kannst tiefer schauen, Schicht um Schicht.
Was zeigt sich dir?
Ängste, Verletzungen, Trauer, Schuld stehen im göttlichen Liebeslicht.
Bereit für dein Erkennen.
Bereit für deine Annahme.
Bereit für deine Vergebung.
Bereit für dein Loslassen.
Loslassen in Liebe und Heilung kann geschehen.
Dein Herz ist weise und kennt deinen Weg.
Es ist dein Weg zu deinem Inneren,
dein Weg zu dir,
dein Weg nach Hause.

Antje Kabus

2 Gedanken zu „Lebensmeer von Antje Kabus

  1. Liebe Antje, deine sanfte Herzkraft, dein aufrichtiges Mitgefühl und unser Austausch hat mich schon oft berührt und inspiriert. Danke für die wundervollen Lebensmeerzeilen. Ich wünsche Dir auf Deiner weiteren Lebensreise alles Lebensglück der Welt und eine wunderbare Ausbildungszeit bei Maria zum spirituellen Coach. Annett

    1. Danke, liebe Annett, für Deine Zeilen hier! Ja, Antje hat eine besondere Gabe, die Menschen im Herzen zu berühren…mitfühlend und herzheilend…in ihrem klaren Kanal stehend und empfangend. Sehr wertvoll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.