Trauma, Spiritualität und Bewusstsein

trauma-spiritualität-schatten-bewusstsein-coach-maria liebig

Trauma, Spiritualität und Bewusstsein

Wie Dich Deine Kernverletzung in Deine Kernkompetenz führen kann. Über die Kraft, die in unseren traumatischen Erfahrungen gebunden ist, und über das Potential unserer Schatten.

Es ist die Zeit, in der tief verborgene Ängste sichtbar werden und unsere Traumata ans Licht drängen. Der Druck steigt und es brodelt im Vulkan, So wie kollektiv, in und auf der Erde zur Zeit – siehe auch mein Artikel zur Zeitqualität im September. Besonders rund um den Vollmond im Oktober wird dies noch einmal spürbar werden.

Es geht jetzt darum, Kräfte zu befreien, Deine Macht zu befreien, um in einen selbstwirksamen Ausdruck in der Welt zu finden – in Selbstverantwortung und Eigenermächtigung.

Befreiung-trauma-bewusstsein-spiritualität-coach-maria liebigSo lange Du jedoch in Deinem Trauma-Selbst, Deinem Schmerzkörper und der daraus entstandenen posttraumatischen Belastungsstörung gefangen bist, wird Dir dies nicht möglich sein. Ja, man könnte sagen, der überwiegende Teil der Menschheit steckt noch in kollektiver, posttraumatischer Belastungsstörung, die sich nun im Außen ausdrückt. Denn wir sind alle in gewisser Form traumatisiert.

Wenn Du aus dem Leiden, dem Drama, der Angst und dem Schmerz aussteigen willst, wenn Du in Deinen befreiten Selbstausdruck und in Deine Macht finden willst, musst Du Dich dem zuwenden, was tief in Dir verborgen liegt. Denn in Deinen Schatten ist Energie gebunden, die Dir nicht zur Verfügung steht.

Trauma aus spiritueller Sicht

Ich verwende hier den Begriff des Traumas bewusst weiter gefasst. Die meisten denken dabei sofort an Missbrauch, Gewalterfahrungen oder ähnliches. Aber selbst, wenn Dir solche Erlebnisse in Deiner Kindheit nicht widerfahren sind, sind wir in gewisser Weise alle traumatisiert. Denn die Welt, in der wir aufgewachsen sind, konnte uns einfach nicht das geben, was wir aus spiritueller Sicht für eine gesunde Entwicklung gebraucht hätten. Wir haben alle nicht die Liebe, Sicherheit und Anerkennung bekommen, nach der wir uns aus unserem tiefstem Inneren sehnten. Wir haben die leidvollen Erfahrungen unserer Ahnenreihe mitgetragen und unsere karmischen Schleifen gelebt, sind in Systemen aufgewachsen, in denen wir uns nicht optimal entfalten konnten etc. Und all das gehört dazu und ist richtig. Denn es geht auf dem spirituellen Weg ja genau darum, diese Erfahrungen zu machen, die „Erbmasse“ und unbewusste 3D-Welt zu erleben, um uns dann darüber hinaus zu entwickeln.

Wie traumatische Erfahrungen und posttraumatische Belastungsstörungen Dein Leben beeinflussen

Seelische, psychische oder physische Verletzungen durch traumatische Erfahrungen haben zur Folge, dass unser System mit einem Schutzmechanismus reagiert und abspaltet. Das, was in der Situation als Überbelastung nicht gefühlt werden konnte, wird verdrängt. Diese Überlebensstrategie ermöglicht es zwar, mit dem Trauma zu leben, zu funktionieren, jedoch wirkt es oft jahrzehntelang weiter im Unterbewusstsein, ohne, dass wir uns darüber bewusst wären.

Traumata haben Macht

Wir sollten nicht die Macht unterschätzen, die das Trauma dennoch über uns hat! Es beeinflusst unser ganzes Leben. Es führt zu bestimmten Mustern und Verhaltensweisen, die wir uns als Schutzfunktionen aneignen. Es steuert uns tatsächlich so subtil, dass wir es gar nicht mitbekommen und glauben, wir wären in Wahrheit einfach so. Es führt zu körperlichen und psychischen Reaktionen, Beschwerden und Symptomen, oft zu chronischen Krankheitsbildern, zu Erschöpfungssyndrom, Depression, Burn-Out und wie die schönen schulmedizinischen Diagnosen alle lauten, die uns suggerieren, wir seien nicht „normal“ und mit uns stimme etwas nicht.

Da wir jedoch so gerne normal und leistungsfähig sein wollen, wenden wir als Folge davon unglaublich viel Energie, Zeit und Geld auf, um Körper, Psyche und Seele zu heilen und ein Leben in Balance zu führen. Nicht selten wird das ganze Leben davon bestimmt. Wir werden zum Sklaven unserer posttraumatischen Belastungsstörung!

Bist Du noch Sklave oder Herrscher in Deinem eigenen Universum?

Agierst Du noch aus Deiner Kernverletzung oder bereits aus Deiner Kernkompetenz?

Befreiung-trauma-bewusstsein-spiritualität-coach-maria liebig

Über Schattenarbeit in einen befreiten Seinszustand

Wenn wir uns auf den Weg begeben, unsere Schatten zu erlösen und den in der Kernverletzung eingeschlossenen Schmerz zu befreien, haben wir die Chance, auch die hierin gebundene Lebensenergie zu befreien, so dass sie uns als Potential wieder zur Verfügung steht. Denn unter oder hinter dem Trauma, in unserer Essenz, sind wir alle heil. Wenn unser Kern von der Überlagerung des Schmerzkörpers befreit wird, kann er sich ausdehnen und entfalten und unseren wahren, befreiten Seinszustand offenbaren.

Dies ist jedoch allein relativ schwierig, da die durch das Trauma abgespaltenen Bereiche (die sogenannten „blinden Flecken“) noch nicht von unserem Bewusstsein erfasst und daher für uns selbst nicht zugänglich sind. Erfahrungsgemäß kommen wir an unsere eigenen blinden Flecken daher in der Regel nicht ohne Impulse von außen heran. Wenn Du diesen Weg gehen und Dich aus der Manipulation Deines Traumas befreien möchtest, kann Dich mein Schlüsselcoaching und die Essenzarbeit unterstützen.

Da, wo Deine Angst ist, geht der Weg der Befreiung entlang! Über die Kernverletzung in die Kernkompetenz.

Aus eigener Erfahrung möchte ich Dir Mut machen, Dich Deiner Kernverletzung aus traumatischer Erfahrung zuzuwenden. Denn dies wird Dich befreien und Dich in Deine Kernkompetenz, Deine Eigenmacht und Selbstwirksamkeit führen und damit in eine neue Realität und Lebensqualität!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.